"Wetrace" am Berg in Obertrum - Thurner zufrieden mit Platzierung.

Kaum eine Chance im Regen gegen die "Allradler" hatte
Michael Thurner im BMW 330i
23 Teilnehmer starteten beim Bergslalom Obertrum in der Divison II über 2000 ccm. Der Wettergott meinte es mit dem Veranstalter MSC Flachgau in diesem Jahr nicht besonders gut und so starteten die meisten Fahrzeuge mit profilierten Rennreifen.

In diesem feuchten Terrain fühlten sich natürlich die Allradler so richtig wohl und ließen den zweiradgetriebenen Fahrzeugen keine Chance auf eine der vorderen Platzierungen. Mit Laufzeiten von 40,99 und 41,11 sowie Platz 11 zeigte sich Michael Thurner im BMW 330i dennoch zufrieden. Sieger in dieser Klasse wurde Stefan Promok (38,12 und 39,59) im Mitsubhishi EVO 8 vom "Drift Team Pongau" vor Matthias Arbeiter (38,47 und 39,45) und Sebastian Arbeiter (39,11 und 19,82) vom MSC Flachgau, beide im Audi 90 Quattro.

Die Platzierungen der Divison II, Kasse 8 über 2000 ccm

  1. Stefan Promok Drift Team Pongau Mitsubishi EVO 8 77,71 Sek
  2. Matthias Arbeiter MSC Flachgau Audi 90 Quattro 77,92 Sek
  3. Sebastian Arbeiter MSC Flachgau Audi 90 Quattro 78,93
  4. Stefan Hetzenauer MSC Hetzenauer Subaru Impreza STI 79,09
  5. Elias Wimmer Subaru Impreza WRX 79,99
  6. Josef Gruber Drift Team Pongau Subaru Imreza GT 80,21
  7. Daniel Schneider DARO Racing Mitsubhishi EVO 7 80,39
  8. Robert Pernetstätter Mazda 323 GTR 80,98
  9. Herbert Perwein MSC Gastein VW Käfer 81,63
  10. Roland Promberger Drift Team Pongau Subaru Imprez 81,70
  11. Michael Thurner Syntax Racing BMW E46 330i 82,10
  12. Christian Steinwender DA Racing Mazda GT-R 82,78
  13. Robert Aigner Polo G60 82,81
  14. Wilfried Klaffenbock MSC Haag BMW 323 TI 84,58
  15. Alexander Bauchinger HB Motorsport Audi Quattro 80 Turbo 84,97
  16. Ralf Brandl RSG Burghausen Mitsubishi EVO 85,63
  17. Gregor Steinlechner Subaru Impreza WRX 86,11
  18. Robert Görg MSA Motorsport Peugeot 205 86,41
  19. Klaus Limmer MSC a. Tegernsee Opel Speedster Turbo 87,52
  20. Robert Plattner MSC Lochen Mazda 323 BF Turbo 87,65
  21. Thomas Bauchinger HB Motorsport BMW M3 93,63
  22. Andreas Buchner MSF Garching Opel Kadett City 94,68
  23. Richard Kroll MC Kundl Subaru XT Turbo n.g.